INJEKTIONSLYPOLYSE – DIE „FETT WEG“ SPRITZE

Die Reduktion von Fettpolstern mittels „Injektionslipolyse“ ist ein wirksames Verfahren, welches an verschieden Körperregionen gezielt angewendet werden kann.

Die Injektionen erfolgen mittels feinster Nadeln direkt in die betroffenen Bereiche, wodurch ein Abschmelzen der Fettzellen und ein gesteigerter Fettabbau angeregt werden. Das Fett wird dabei vom Körper auf natürlichem Wege und dauerhaft abgebaut. Der Körperumfang dieser Region verringert sich messbar mit jeder Anwendung, wobei die Haut über der gespritzen Region zusätzlich geglättet und gestrafft wird.

Auch zur Reduktion von Cellulite (Cellulitis) kann die Injektionslipolyse meist in Kombination mit der Mesotherapie angewendet werden.

Zusätzlich zur Injektionslipolyse bieten wir eine spezielle Cellulitebehandlung an, welche den Lymphabfluss und die Sauerstoffversorgung des betroffenen Gewebes nachhaltig verbessert. Abgerundet wird die Cellulitebehandlung durch eine Ernährungsanalyse mit entsprechenden Empfehlungen.

Reduktion von Fettpolstern

Behandelbare Regionen:

  • Doppelkinn

  • Wangen

  • Nacken

  • Reiterhosen

  • Oberschenkel

  • Unteres Gesäss / Übergang zum Oberschenkel

  • „Love Handles” bei Männern

  • Hüften

  • Ober- und Unterbauch

  • Schulterbereich

  • Oberarme

  • Knie

  • Rückenpartien

  • Lipome

Weiterführende Informationen: www.network-globalhealth.com

Reduktion von Cellulite

Die Behandlung der Cellulite  erfolgt nach einem speziellen Protokoll, welches die Verfahren der Injektionslipolyse und Mesotherapie kombiniert.

Cellulite ist eine vorwiegend bei Frauen auftretende Störung der Bindegewebsstruktur. Fast 90 % aller Frauen leiden unter diesem Phänomen, das sich mit zunehmendem Alter immer stärker herausbildet.

Umwelt-, Ernährungs- und Bewegungsfaktoren tragen ebenfalls zum Erscheinungsbild bei.

Die Cellulite präsentiert sich in verschiedenen Ausprägungsgraden.

Wir wenden in unserer Praxis die „3-Ebenen-Therapie“ an. Dabei werden Injektionen in drei verschiedene Tiefen gegeben, um das Hautbild zu optimieren:

Ebene 1: Injektionslipolyse in einer Tiefe von 8–10 mm

Ebene 2: Injektionslipolyse in einer Tiefe von 4–6 mm

Ebene 3: Mesotherapie in einer Tiefe von 1 mm

Die Injektionen auf Ebene 1 lösen die tieferen Fettdepots auf und verringern die Dellen, die durch hochgedrücktes Fett im Bindegewebe gebildet werden.

Die Injektionen auf Ebene 2 lösen die Fettzellen auf, die bereits in das Bindegewebe vorgedrungen sind. Gleichzeitig wird die Schicht direkt unterhalb der Haut gestrafft.

Die Injektionen auf Ebene 3 fördern die Durchblutung und straffen die oberste Hautschicht.