Mesotherapie/PRP

Folgende Mesotherapie/PRP werden angeboten:

MesoHair ist eine neue Behandlungsmethode gegen schwachen Haarwuchs und Haarausfall. Ausgesuchte Wirkstoffe werden mittels feinster Mikroinjektionen flächig in die betroffenen Bereiche der Kopfhaut eingebracht, um die Haarwurzeln wieder mit neuer Energie zu versorgen. Natürliche Thymusextrakte und eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien revitalisieren die Haarwurzeln und regen zu neuem Haarwuchs an.

In anfangs wöchentlichen und später monatlichen Intervallen werden insgesamt sechs bis zehn MesoHair-Behandlungen durchgeführt. Dabei wird für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept erstellt, welches sich nach dem Ausgangsbefund und den gewünschten Ergebnissen richtet.

MesoLift und MesoGlow sind Behandlungsmethoden zur intensiven Revitalisierung und Straffung der Haut. Sie sind auch als „Lifting ohne Skalpell“ bekannt.

Die Haut kann ihre ursprüngliche Frische und Vitalität durch die MesoLift- und MesoGlow-Behandlungen zurückerhalten. Ihre Oberflächenstruktur wird sichtbar feinporiger, straffer und strahlender, Fältchen werden geglättet.

MesoLift und MesoGlow eignen sich für oberflächliche und feine Fältchen im Gesicht, an Hals, Dekolleté sowie am Rücken der Hände. Der in die Haut eingebrachte Wirkstoff enthält individuell zusammengestellte Kombinationen aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Durchblutungsmitteln, Wachstumsfaktoren und unvernetzter Hyaluronsäure. Die Haut erhält hierdurch viel Feuchtigkeit und die natürliche Neubildung von Kollagen wird angeregt.

Eine Behandlung dauert in der Regel circa 30 Minuten. Insgesamt ist mit sechs bis acht Behandlungssitzungen zu rechnen, deren zeitliche Abstände im Verlauf der Therapie immer länger werden. Wir empfehlen eine Erhaltungstherapie zur weiteren Unterstützung. Für jeden Patienten wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt, welches sich nach dem Ausgangsbefund und den gewünschten Ergebnissen richtet.

Bei bereits geschädigter Haut wird vorzugsweise MesoLift eingesetzt. MesoGlow eignet sich zur vorbeugenden Behandlung, um die Haut vor Alterungserscheinungen zu schützen.

MesoBotox ist ein sanftes und schonendes Verfahren, das sich besonders bei der Behandlung kleinster mimischer Fältchen hervorragend bewährt hat. Es handelt sich um eine Behandlungsmethode gegen überhöhte Muskelanspannung und daraus resultierende Hautfältchen. Bei MesoBotox werden ausgesuchte Wirkstoffe (Vitamine) und hoch verdünnter Botulinumwirkstoff mittels feinster Mikroinjektionen flächig und nahezu schmerzlos in die betroffenen Bereiche eingebracht, um die Muskulatur zu entspannen und die Haut zu glätten.

Die MesoBotox-Behandlung wird 1–2 Mal durchgeführt. Eine halbjährliche Wiederholung ist empfohlen. Bei Bedarf kann die MesoBotox-Behandlung mit einer MesoLift- oder MesoGlow-Therapie kombiniert werden.

Die PRP-Behandlung, umgangssprachlich auch „Vampir-Lifting“ genannt, ermöglicht es, auf biologische und zugleich effektive Weise die natürliche Haarpracht zu behalten oder zurückgewinnen.

Auch Ihre Haut wird nach einer PRP-Behandlung frischer und jünger aussehen. Dabei werden körpereigene, regenerierende Eigenschaften zur Faltenbekämpfung genutzt, wodurch der Verjüngungseffekt stufenweise eintritt und somit besonders natürlich wirkt.

Die Resultate und Vorteile einer PRP-Behandlung sind:

  • Natürlich schönes Aussehen

  • Straffere Haut und geminderte Falten

  • Verbesserung des Hautbildes

  • Stufenweise eintretender Effekt mit anhaltender Wirkung

  • Förderung der Zellerneuerung durch konzentrierte, körpereigene Wachstumsfaktoren

  • 100 % biologische und körpereigene Wirkstoffe ohne allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten

PRP-Behandlungen sind die optimale Alternative oder Ergänzung zu den klassischen Faltenbehandlungen wie Hyaluron-Filler und Botulinumtherapie.

Bei einem PRP-Verfahren (plättchenreiches Plasma / Platelet Rich Plasma) wird aus körpereigenem Blut thrombozytenreiches Plasma gewonnen.

Das Plasmaextrakt, welches in die Kopfhaut oder Haut gespritzt wird, enthält viele Wirkstoffe, welche das Haarwachstum und eine Hauterneuerung in den tieferen Schichten des Hautgewebes fördern. Das Hautbild verbessert sich und verjüngt optisch. Dies geschieht unter anderem durch die Aktivierung der Bindegewebezellen (Fibroblasten), die für die Produktion von Elastin sowie Kollagen zuständig sind. Die natürliche Bildung von Hyaluronsäure steigt an. Hierdurch wird in der Haut mehr Wasser gebunden und Feuchtigkeit gespeichert.

Ideale Körperpartien für PRP-Behandlungen sind die Kopfhaut, das Gesicht, die Handrücken und das Dekolleté. Das Plasma-Extrakt des PRP-Verfahrens kann jedoch an allen Körperregionen und bei allen Hauttypen angewandt werden. Vor allem eignet sich die Behandlung zur:

  • Stimulierung des Haarwachstums

  • Optimierung des Hautbildes

  • Hautstraffung und Faltenglättung

  • Heilungsbeschleunigung bei kritischen Wunden

Für jeden Patienten wird ein individuelles Behandlungskonzept erstellt, welches sich nach dem Ausgangsbefund und den gewünschten Ergebnissen richtet.

Die Wirkung einer PRP-Eigenblut-Behandlungserie  kann je nach Patient variieren. Wieviele Behandlungen in welchem Abstand notwenig sind, wird individuell festgelegt.